P-Seminar Biologie 2 – „Modelle für den Biologieunterricht“

p-seminarIm September 2019 begann unser P-Seminar bei Frau Hillmann. Zunächst befassten wir uns mit der Berufs- und Studienorientierung. Im zweiten Teil beschäftigten wir uns gemeinsam mit Frau Zimare mit dem Aufbau und den Funktionen der Zellorganellen, welche an der Proteinbiosynthese beteiligt sind.

Dafür teilten wir uns in sechs Gruppen auf und spezialisierten uns auf die Themenbereiche der Genetik. Nun konnte der praktische Teil unseres P-Seminares beginnen. Wir waren konfrontiert mit der Frage, wie wir unsere Modelle dreidimensional gestalten sollten. Hierbei mussten wir kreativ werden. So entstand aus Strohhalmen und Holzstücken zum Beispiel der Ablauf der Transkription oder aus einer runden Styroporkugel eine Zelle. In der Kreativphase wurden unsere Modelle erstellt. Alles war bereit für den großen Tag der Vorstellung.

Am 22. Oktober 2020 holten wir die Klasse 9C aus dem Unterricht ab. Ausgestattet mit einem Arbeitsblatt, welches wir zuvor erstellt hatten, konnte die Vorstellung nun starten. Mithilfe von Modellen, wie zum Beispiel der DNA, den Proteinen, den Ribosomen und dem Vorgang der Translation brachten wir den Neuntklässlern die Bildung der Proteine in Zellen näher. Unser Fokus lag darauf, den Neuntklässlern diese Vorgänge so leicht und anschaulich wie möglich erklären zu können. Dies ist uns hoffentlich gut gelungen.

Anna-Lena Schuster & Laura Preiß Q12