HOFTEXPLOSION 2017

Die Hoftexplosion! Was kann man sich darunter vorstellen? Nun, vereinfacht gesagt eine alte Fabrikhalle, in der man ein paar Paletten aufgestellt und an diese einige Bilder gehangen hat. Doch steckt schon eine ganze Menge mehr dahinter:

Zuerst einmal handelt es sich bei der Hoftexplosion um eine Ausstellung, die junge Künstler in ihren Werken und Ideen unterstützen will, indem sie ihnen für ein Wochenende (vom 22. bis zum 24. September 2017) eine große Lagerhalle zur Verfügung stellt, worin sie ihre Werke präsentieren können. Auf rund 3500 Quadratmetern wurden von einigen Kunstschaffenden aus der Region, darunter auch ein einige Klassen des JCRG, deren kreative Ergebnisse ausstellt. Für diejenigen, die sich beim bloßen Betrachten der Bilder langweilten, wurde ein kleiner Skatepark in der Halle errichtet und wem das zu anstrengend war, der konnte etwas „Live-Kunst“ betrachten oder einfach selbst zu Stift und Papier greifen und kreativ werden. Zur Entspannung wurde ein kleiner Sandkasten/Strand aufgeschüttet und die gesamte Ausstellung wurde musikalisch von einem DJ begleitet. Alles in allem auch für Leute, die sonst nichts mit Kunst anfangen können, zumindest ein schöner Sonntagsausflug.

(Lukas Baum, Q12)

20170922HofTexplosion