Einsatz für Singvögel geht in eine neue Runde

Der diesjährige Nistkastenbau im Wahlkurs „Naturschutz und Schulgarten“ am Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Renovierung“.

In den letzten Jahren wurde durch unermüdlichen Einsatz von Fünft- und Sechstklässlern eine beachtliche Zahl an Nistmöglichkeiten für unsere Singvögel gebaut und rund um die Schule angebracht. Doch Regen, Sturm und Schnee haben sichtliche Spuren an den Nistkästen hinterlassen. So stand der Wunsch der kleinen Naturschützer in diesem Jahr sofort fest, eine umfangreiche Renovierungsaktion durchzuführen. Hierbei bauten sie mit viel Geschick zusammen mit ihren Lehrerinnen Beate Zimare und Sabrina Keil unter der fachkundigen Anleitung von Mario Wohlfahrt und Reinhard Lind vom Landesbund für Vogelschutz der Ökostation Helmbrechts neue und noch dazu besonders schön gestaltete Nistkästen zusammen. Die neuen Nistmöglichkeiten sollen noch vor den ersten warmen Sonnenstrahlen im Bereich des Bismarckturms der Stadt Hof angebracht werden. Damit steht der neuen Brutsaison im Frühling nichts mehr im Wege.

Beate ZIMARE

20190221Nistkaesten