P-Seminar E-Mobility

Wer sind wir?

Der EMOB, das sind 13 engagierte und motivierte Schülerinnen und Schüler des Johann-Christian-Reinhart Gymnasiums, die gemeinsam mit ihrem Seminarlehrer versuchen, die Welt ein bisschen zu verbessern.

Was planen wir?

Wir wollen an unserer Schule, dem JCRG Hof, ein Solarcarport mit Ladesäule errichten.
Mithilfe des regenerativ generierten Stroms soll es möglich sein, Elektroautos auf nachhaltige Weise zu laden.

Warum genau dieses Projekt?

Klimawandel – dieser Begriff schafft es mittlerweile täglich, Medienpräsenz zu ergattern.
Nicht ohne Grund streiken weltweit Schüler für den Klimaschutz. Nicht ohne Grund erzählen uns Wissenschaftler immer wieder, dass wir unseren CO2 Ausstoß radikal verringern müssen. Nicht ohne Grund packt immer mehr von uns immer öfter das schlechte Gewissen, wenn wir z.B. doch nicht auf den Lieblingsschokobrotaufstrich verzichten können – obwohl Palmöl enthalten ist, oder wenn wir mal wieder Auto fahren, anstatt uns aufs Rad zu schwingen.
Bei diesem letzten Punkt möchten wir ansetzen. Individualmobilität ist eine Errungenschaft, die nur die wenigsten freiwillig wieder aufgeben würden. Aber dank Elektrofahrzeugen (die idealerweise mithilfe von erneuerbaren Energien „betankt“ sind) ist zumindest ein mittelfristiger Weg für klimaschonendere Fortbewegung gegeben.
Neben dem Ausbau des Ladenetzes hoffen wir außerdem, auf E-Mobilität aufmerksam machen zu können und bestehende Fragen und Einwände zu klären.

Wann wird die Ladestation eröffnet?

Wir planen die Ladestation im Frühjahr 2020 in Verbindung mit einem Infotag am JCRG zum Thema Elektromobilität einweihen zu können.

Wie kann ich helfen?

Um unser Projekt zu unterstützen, würden wir uns über eine kleine Finanzspritze freuen – Jeder Euro zählt und hilft uns, die Ladestation zu realisieren!

Ab jetzt unter https://vrbank-bayreuth-hof.viele-schaffen-mehr.de/emob?like=1#Registrierung

Für mehr Informationen oder weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:  

 

Vielen Dank ihr EMOB-Team.